wenn der oberste militärler den guerilla-krieg ausruft #GillesMarchand

tags: #1968kritik #ANARCHkonf #BRversusPR ‪#‎DearDemocracy #liveblogging #nextsociety #NoRadioShow CMC demokratie kontroverse m3 politik schurnalism soziologie ts (3) bekenntis

am 28.08.2017 um 11:25 Uhr

die chance #NoBillag fragt nach #ServicePublic fragt nach #DearDemocracy fragt: WAS TUN?

stay tunded (so?)

— ██████████sı˙ʇuǝssıp (@sms2sms) August 28, 2017

vorbereitungen auf eine verschriftlichung

(wenn es was gibt, setze ich es auf medium.com/@sms2sms um)

«Ich möchte den Medienmachern beim Denken zusehen» – kleinreport.ch (archiv) https://t.co/NCqpKo9m7m

— ██████████sı˙ʇuǝssıp (@sms2sms) June 23, 2017

#DauerDialog mit #GillesMarchand @SRGSSR https://t.co/p7tyos2T48

— Larissa M. Bieler (@larissambieler) August 24, 2017

interview von @sms2sms & @RocketXpress mit dem neuen Generaldirektor @SRGSSR, Gilles Marchand https://t.co/SWwS1AaORF#chfeed pic.twitter.com/6tf206ckVS

— philipp meier 👊 (@metamythos) August 25, 2017

Gilles Marchand zukünftiger SRG Generaldirektor im etwas anderen Interview by @RocketXpress @ANARCHkonf https://t.co/YJSBw5MJWE

— Sarah Stiefel (@cieletta) August 27, 2017

WIR SIND DRIN @RocketXpress #rdZRH pic.twitter.com/WX7nW63reb

— ██████████sı˙ʇuǝssıp (@sms2sms) August 24, 2017

#meta: #kuhzunft #NoBillag #ServicePublic #DearDemocracy

Meine 10 Fragen zur Kuhzunft der Medienhttps://t.co/CmLmsdFJkC

— philipp meier 👊 (@metamythos) August 26, 2017

wir sind in der wartelinie @RocketXpress #SwissRadioDay #rdZRH pic.twitter.com/fMtfD6VsBf

— ██████████sı˙ʇuǝssıp (@sms2sms) August 24, 2017

#rdZRH #swissradioday

2016 raus aus der echokammer @hansi_voigt
2017 rein in den #DauerDialog @DietzSchwiesau https://t.co/SlF78gpok9

— ██████████sı˙ʇuǝssıp (@sms2sms) August 23, 2017

top-down-kommunikation war gestern. #GillesMarchand https://t.co/X2t8LYciL2

— ██████████sı˙ʇuǝssıp (@sms2sms) August 27, 2017

es gibt keinen @Wikipedia @WikimediaCH eintrag zu #GillesMarchand und jener von roger de weck ist nicht aktuell https://t.co/PggXVVnJVJ

— ██████████sı˙ʇuǝssıp (@sms2sms) August 28, 2017

@sms2sms Radiohörer sind nicht dum, aber… https://t.co/hJoyLppm8D

— Philipp Bürkler 👀 (@RocketXpress) August 28, 2017

begegnung mit #GillesMarchand am #SwissRadioDay 2017

 

 

 

nein. noch was:

wer "es ist vorbei" ruft, macht die interpunktion eines nächsten anfangs. #GillesMarchandhttps://t.co/kcP6RMHfui

— ██████████sı˙ʇuǝssıp (@sms2sms) August 26, 2017

Happy Birthday, #Hashtag! pic.twitter.com/dTdZ0ImFR1

— SRF Kultur (@srfkultur) August 23, 2017

PRINT FIRST!
ONLINE FIRST!
ONLINE ONLY!
TWITTER FIRST!
AI FIRST!#rdZRH #DiFeZRH #CMCzrh #AEC17

— CommunautiC (@dadadetroit) August 21, 2017

WENN DU UNTER⤵️HALTEN WIRST: lauf davon. schnell

NIE WIEDER #MASSENMEDIEN #rdZRH#GoPodcasting @moritzklenk pic.twitter.com/tzGmSvySyu

— #NoRadioShow (@radiotheorie) August 24, 2017

#OMG #rdZRH toll hat @RocketXpress diese moderatorenstars so träf kommentiert…

in welchem soundfile das liegt, sage ich nicht :-P pic.twitter.com/sqw8IJMSf1

— ██████████sı˙ʇuǝssıp (@sms2sms) August 24, 2017

ob seine strategie zu #NoBillag clever ist? aber er ist DER generationenwechsel… #disruption vom feinsten… #rdZRH

— ██████████sı˙ʇuǝssıp (@sms2sms) August 24, 2017

wann gibt @nobillag zu, dass 1 deal mit #trafögl gefunden wurde? die #kuhzunft wirds nicht verraten. abr nationalrätin … wird plaudern ;-)

— #ANARCHkonf Ⓐ (@ANARCHkonf) August 11, 2017

ab jetzt entlang der tonspur…

die tonspur – WORK IN PROGRESS (stand: 28.08.2017, 10:45h)

GillesMarchand: für welches medium?
sms: keine ahnung. fürs internet. aber sie sind ja auch ein blogger…
haben sie ein blog? oder ein brandname?
äh…äh…

(…)

#NoRadioShow
but the show must go on!

(…42)

beginnen wir biografisch, so haben sie es selbst vorhin auch gemacht: sie sind soziologe. wie beobachten sie gesellschaft? was ist ihr theoretischer zugang zu gesellschaft?

ich bin kein journalist. ich bin kein manager.
das bedeutet, dass ich beide verstehe. mein erster punkt.

1:27

ein soziologe sieht gesellschaft immer in systemischen prozess sehen. alle teile hängen zusammen.

es ist wie ein grosses netz

wenn etwas passiert hier, hat es folgen/konsequenzen dort

das system ist dynamisch

das „bic picture“ zu sehen

lösungen finden, die für eine bewegung sind,

mein job sehe ich wie eine reise

es ist nie fix

open minded stehen

sie haben mit der hand das zeichen des kreuzes gemacht

früher

top-down

autoritär

es ist nicht mehr vertikal. es ist horizontal

das ist ein völlig andere sache.

ich freue mich sehr

es ist offener heute

granularisierung? atomisiert?

die medienszene ist atomisiert

viele kleine medien

ah! atomisieren meinen sie medien. nicht menschen!

als menschen sind wir global in einem netz verbunden

wir können uns nicht nur in unserer schönen schweiz…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.