cordial beinvegni @sms2sms

Das Blog von Stefan M. Seydel/sms ;-)

– + ≠ #kulturlǝsɥɔǝʍ ¯\_(ツ)_/¯ | dissent, dissentis, #agree2disagree #how2disagree #Sozialarbeit, als Arbeit am Sozialen | Die ewige Suche nach einem musterhaften Umgang mit dem Fakt, dass dissent ist. | Kontakt: Social Media: sms2sms d!a!n!k!e «asynchron statt telefon» eMail:

muster@dissent.is | dissent.is/muster

M/eine Intentionalen Fragen rund um - + ≠ #kulturlǝsɥɔǝʍ ¯\_(ツ)_/¯
dissent.is
dissent.is/muster
dissent.is/muster/iaaw

dissent.is/diesystemanalogiefalle
dissent.is/vorbereitungzumgutentode

Soziale Arbeit ist Arbeit am Sozialen
- nicht an Körpern
- nicht an Psychen
- nicht an Cyber
dissent.is/tripelmandat

«Wikipedia ist die schlechteste Umgebung im Umgang mit Information auf der Höhe der Zeit, ausser aller Anderen.» (user:sms2sms)

meta.wikimedia.org/wiki/Tuesday

Alle Termine: WikiDienstag.ch/WhtsNxt

Hier werden nicht «fertige» Texte publiziert. Hier werden Gedankengänge abgelegt, welche sich unter anderem aus dem Zettelkasten-Account @sms2sms schreiben. Das Blog ist der Ort der SchreibArbeit des SozialArbeiters, des Arbeiters am Sozialen. Wenn publiziert wird, dann sieht das anders aus. Zum Beispiel so (NZZ). Oder so (Carl Auer Verlag, Heidelberg). Oder eben so: DIE FORM DER UNRUHE, Junius Verlag Hamburg) Band 1, Band 2 – Band 3 ist nie erschienen: Aber das wäre eine andere Geschichte… (PS: Und so beschreibt der professionelle Informationsjournalisus in den Massen leitenden Medien die Arbeit von Stefan M. Seydel.) Die zwei Bände von «Die Form der Unruhe» #dfdu waren das Arbeitsergebnis zum Abschluss von ((( rebell.tv ))) 2010. Danach ging es genau gleich weiter: Anders (so?)

DIE FORM DER UNRUHE
#dfdu Band 1 & 2 (2009 / 2010) als pdf

Weiterlesen


home of Q102014.xyz

Mastodon: #Q102014 | Twitter: #Q102014 | Q102014.xyz | Wikidata | #Sprint33 @Wikidienstag | Kontakt: @sms2sms | dissent.is/sms2sms

17.11.2021:

Das Projekt hat sich nicht mehr bewegt :-( Nehme die Homepage wieder zurück in mein Blog und lasse mir Offerten geben von professionellen für einen Projektanschub. Angefragt werden: liip, pepfoundation, @n770, etc

Kontakt:
@sms2sms (bBitte mit Vermerk: #Q102014 & Terminvorschlag für ein erstes Feedlog an einem WikiDienstag.ch/WhtsNxt) | whois

Arbeitsbedingung:
  • Das Projekt muss 99,99% in einem #SmartSetting realisiert werden.
Ziel:
  • Entwickelt wird eine 100% Open Source kostenloses PlugIn/AddOn/…, was in möglichst unterschiedlichen Kontexten (WordPress prioritär, Etherpad etc.) via ein Kontextmenu die Möglichkeit anbietet, Daten aus Wikidata in einen Blog-Eintrag zu integrieren.
  • Beispiel: Ich schreibe in meinem Blog:
    «Die Stadt Zürich hat aktuell x Einwohner.»
    - Das Kontextmenue erlaubt mir, den Datensatz in Wikidata (Q72) zu finden, auszulesen und in mein Blog zu integrieren, ohne jede Programmierkenntnisse (drag/drop).
Offerte muss umfassen:
  1. Entwicklung eines Entwicklungsplanes für eine solche Entwicklung.
  2. Erstellung einer Umgebung (GitHub), welche kollaborative Zusammenarbeit ermöglicht.
  3. Entwicklung von angedachten Umsetzungsoptionen, welche
    - für unterschiedliche Umgebungen möglich sein sollen. (Sicher WordPress ;-)
    - gute Ausbauoptionen anbieten für Weiterentwicklungen. (Wikipedia Bridge etc.)
  4. Entscheid für eine konkrete Realisation.
  5. Allfällige Umsetzung in einem Hackaton?
  6. Umsetzung einer – oder mehreren – beispielhaften Umsetzungen, welche mithelfen sollen, weitere Beteiligte zu nächsten Erweiterungen zu motivieren.
  7. Möglichst alle Umsetzungen in #Sprints werden in #Feedlogs auf WikiDienstag.ch/WhtsNxt #Sprint33 werden in Lifestreams (für DAU’s) erklärt und geklärt.

    Eventuell auch:
  8. Beratende Mitarbeit an einer zu entwickelnden Community #CommunityCare
  9. Beratende Mitarbeit an der Aufsetzung eines CrowdFundings.
Weiterlesen


Die 6 tragenden Axiome der «Kulturform der Moderne» – sind tot. Ermordet durch die #Dickhäuter | @nzz 18/4/2020, Seite 7

Stand der Arbeit: 2. Lesung: 26.11.2021, Fazit: Es hat noch viele Fehler ;-| Doku am Dokumentende: 1. Lesung: 25.11.2021 | 1. Memo: 24.11.2021 | Die ganze Playliste: WikiDienstag.ch ProdUsing #DataLiteracy | Hier nun ein Versuch einer textlichen Umsetzung:

WORK IN PROGRESS

Eine Idee für Larissa Bieler und/oder @murschetg (so?)
- Gebt mir ein paar Minuten.
- ReLoad für aktuellen Schreibstand.

Literatur:

Weiterlesen


Die System-Analogie Falle #DIESYSTEMANALOGIEFALLE #NiklasLuhmannReloaded #BioPsySocCyb

Memos & Links zum #MedienTheater vom ??.??.202?
Die ganze Playliste: WikiDienstag.ch ProdUsing #DataLiteracy

Vorgehen:
1. Text formulieren
2. Übertragen in das StanislawLem-Festival-Paper

WORK IN PROGRESS

Weiterlesen


#JürgenHabermas: Mehr Diktatur wagen | #NiklasLuhmann: Der Körper der Körper

#KdK ist das neue #GdG

Der Körper der Körper ist der Volkskörper.
Die Gesellschaft der Gesellschaft war noch ein Verweis auf #Weltgesellschaft.

Die erste Denkblockade?
(1) Dass eine Gesellschaft aus konkreten Menschen und aus Beziehungen zwischen Menschen bestehe, … #GdG, Seite 24

Weiterlesen


#OccupyToni | @ZHAW #SozialeArbeit #tripelmandat

The Hitler Swarm – Rückübersetzung 1. Lesung | Prof. Dr. Dirk Baecker @ImTunnel 2011/2013

#DrüberReden: Jugend in Zeiten der Corona Pandemie, Prof. Dr. #DirkBaier @zhaw #SozialeArbeit

Zusammenfassende Aspekte einer spontanen Reaktion beim 2. Mal sehen des Vortrags.

  1. Start mit Sterotyp: Sozialarbeitende lehnen Empirie ab?
  2. Start mit Framing: Jugend ist eine schwierige Phase. Erikson (sic)
  3. Darum dann auch Start mit Bildern aus Boulevard?
  4. Unterscheidung gefährlich:gefährdet ist entlang von Hilfe:Kontrolle formuliert. Diese Denkfigur ist aber eine (Selbst)Kritik an Sozialarbeit und eben gerade KEINE Handlungsanleitung. (Böhnisch/Lösch 1973, SSB s113). Genau darum hat Staub-Bernasconi daraus das #Tripelmandat entwickelt. Dieses spannt die spannenden Spannungslinien auf. Um danach völlig anders weiter zu arbeiten:
    - «Lösungen erkennst du am Verschwinden des Problems.»
    - «Der Lösung ist es egal, Wie das Problem entstanden ist.»
    - etc.
    Provokativer formuliert: «Soziale Arbeit hilft nicht. Soziale Arbeit arbeit am Sozialen.»
    Positiver formuliert: «Soziale Arbeit leistet Hilfe zur Selbsthilfe.» Definition ifsw.org (Die «politischen» Kompromisse für eine globale Definition sind leicht zu sehen, aber auch das, was ich als Kern hervorheben will:)
    “Social work is a practice-based profession and an academic discipline that promotes social change and development, social cohesion, and the empowerment and liberation of people. Principles of social justice, human rights, collective responsibility and respect for diversities are central to social work.  Underpinned by theories of social work, social sciences, humanities and indigenous knowledges, social workengages people and structures to address life challenges and enhance wellbeing. The above definition may be amplified at national and/or regional levels.”
  5. Wie geht es der Adressantengruppe «wirklich»? Die Antwort lieg in Kriminalstatistiken? Für die Politik vielleicht. Massen leitende Medien mögen diese auch sehr, aus Gründen ihres Businessplans. Für die Polizei werden daraus Anweisungen generiert. Etc. Für Sozialarbeit ist die Kriminalstatistik ein Moment, in welchem beobachtet werden kann, was beobachtet wird.
  6. Soziale Arbeit befragt also eben gerade NICHT die Einzelpersonen von Adressatengruppen zu ihrer Befindlichkeit und zählt diese dann zusammen. Eben gerade nicht.
  7. Der Abschluss über «Verschwörungstheorie» ist populistisch, andienerisch und umstandlos anti-wissenschaftlich. Hier geht der «Empiriker» nun plötzlich sehr emotional vor und spuckt aus der «Universität» heraus auf Wörter wie «Theorie»? Das Beispiel Bill Gates/Soros (SWR2, Okt 2017) der Kritik zu entziehen, durch die Deckelung von Schlag!wörtern, dieses Privileg steht Politik und Massen leitenden Medien zu. Für Soziale Arbeit ein Tabu. (so?)

menschen
- vorwerfen, dass ihre anwesenheit andere menschen tötet...*
- in einem raum über tage hinaus einzeln isolieren**
- nötigen, sich ein medikament spritzen zu lassen***

* («um die gewünschte schockwirkung zu erreichen», das stille leiden der kinder, traumatisierung, etc.)
** (#SRFpuls, anleitung zur isolation)
***(3G, Kostenpflichtige Tests, Hochschulen verlangen #CoronaZertifikat)

ob du den fotografierbaren tatbestand gut, schlecht, nötig, wertvoll, trallalla findest, interessiert mich als sozialarbeiter zunächst nicht.

es geht darum, den fotografierbaren tatbestand zu anerkennen und zu sagen:

das verletzt:
- das zentralste aller #grundrechte
- die grundlegensten grundannahmen der #menschenrechte
- die unantastbare würde des menschen

wie es danach weiter geht?
- ich will für den moment so tun, als hätte ich dazu KEINE AHNUNG :-P
- für hier und jetzt bloss:

Weiterlesen


Voraussetzungen, Prämissen, Framings – und was sie ermöglichen. THE NEW BILL OF RIGHTS.

EINFACHE FRAGEN – welche als «schwurbeln, lügen, verschwörungstheorien» weggemacht werden von jenen, welche wissenschaft, wahrheit und faktenbasierung rufen (so?)

Jürgen H. aus F. meldet sich zu Worte ;-)

Memos & Links zum #MedienTheater vom 05.10.2021

#StanisławLem-FestivalTalk 2021 am Tag, nachdem Facebook tot war. Aber nur für einen Tag. | Die ganze Playliste: WikiDienstag.ch ProdUsing #DataLiteracy

Voraussetzungen, Prämissen, Framings:

(1) (Natürlicher) (Killer-)Virus

  • würde sich die diskussion ändern, klar wäre, dass es sich um synthetische viren handelt?

(2) Krankheit ohne Behandlungsmöglichkeit

(2) PCR-Test

(3) Masken

(4) Quarantäne

(5) Lock-Down

(6) «Impfung»

- Thread: Gentherapie?

(7) …

Das überforderte Notationsystem

(1) Massenmedien
- Medien ohne Rückkanal
- Publikation von Fakten (Ergebnissen aus Forschungen auf Grund von spezifischen Fragestellungen)
- …

(2) Massen leitende Medien
- Vermittlung
- Kuration
- …

(3) (Expertise)Diskussionen
- Fachgespräche
- …

WORK IN PROGRESS

#CyberPolygon ist das neue #CoronaVirus

Die neue Bill of Rights für alles was kommunzieren kann – Mensch und Maschine: Das Grundrecht, sich in den #Volkskörper integrieren zu lassen.

Weiterlesen


#jamaika – m/eine bildbesprechung #btw21 #TheGreatReset – «es muss ein narrativ entwickelt werden» @markus_soeder

Memos & Links zum #MedienTheater vom ??.??.202?
Die ganze Playliste: WikiDienstag.ch ProdUsing #DataLiteracy

WORK IN PROGRESS

Krise als Lüge (so?)
Krise als Lüge (so?)
Weiterlesen


#Biosicherheit und Politik (Biosicurezza e politica, #GiorgioAgamben) deutsch/deepL

Biosicherheit und Politik

Im Original bei: quodlibet.it/giorgio-agamben-biosicurezza | 1. Mai 2020
Giorgio Agamben
| Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Auffallend an den Reaktionen auf die in unserem Land (und nicht nur in diesem) ergriffenen außergewöhnlichen Maßnahmen ist die Unfähigkeit, sie über den unmittelbaren Kontext hinaus zu betrachten, in dem sie zu wirken scheinen.

Weiterlesen