warum ich glaube? #bekenntnisse 2.0

auf der suche nach ein­er benedik­tinis­chen päd­a­gogik auf der höhe der zeit

ein ganz nor­maler arbeit­stag des präfek­ten (und irgend­wie doch ein beson­der­er) keine ahnung; 22.11.2014

http://dissent.is/dissent/wp-content/themes/dissent/inc/popup.php/?id=1294

später ent­stand:

http://dissent.is/dissent/wp-content/themes/dissent/inc/popup.php/?id=1298

einen monat im tage­buch des präfekten:

und dann gle­ich in der ves­per (18h) während dem schreiben dieses eintrages:

nein: mein #glaubens­beken­nt­nis hat sich auch nach (fast) 2.5 jahren arbeit­ge­ber­schaft durch das kloster dis­sentis nicht verän­dert: http://magazin.rebell.tv/magazin3.html#/page_46_47 beweis-tweet:

 

weiss nicht warum. passt aber halt. war auch #heute:

printscreen handy (gian a. zeigte mir, wie ich am galaxy die android ver­sion abrufen kann: 4.4. hat er. ich bloss 4.3 und drama­tis­che prob­leme, weil ich vor weni­gen tagen von swiss­com vorgeschla­gen bekam 4.2 zu verlassen ;-)

das war gestern. egal. odr?

und das auch (das hil­ft mir, die “favorisierten” tweets abzubauen und hier einzupflegen ;-)

wowarich?ahja:

schluss jet­zt: das ist auch von heute 22.11.13:

WAS FÜR EIN TAG…


0 Kommentare für “warum ich glaube? #bekenntnisse 2.0

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese HTML Tags kannst du verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>