suche nach m/einem #studiensaal in #turitg

diese tsüri-app gibt es noch nicht: finde d/einen studiensaal. also suche ich selbst. ich fange bei jenem saal an, welchen ich schon länger kenne. bei calatrava und den juristen.

2do-liste:
– eigenes zahlenschloss mitnehmen, um den rucksack einstellen zu können
– schmutzige händy vom fahrrad abschliessen: tuch mitnehmen!

toll:
– sehr freundliche beratung am info-schalter
– sehr viele freie arbeitsplätze (es ist gleich 12h mittags!)
– alle arbeitsplätze mit strom und licht

abr:
– kein offenes wLan (für gäste ohne jeden uni-ausweis :-( damit ist das ding für mich (für hier&jetzt) keine variante. überlebe mit wLan-hotspot am eigenen handy)
– keine tageszeitungen
– keine aushleihe (ok: bräuchte von hier wohl eh nix über tage hinweg.)
– eigentlich sehr ruhig. was etwas nervt: die stühle quitschen. und irgendwo rutscht immer jemand. schade eigentlich, wäre leicht zu beheben. und es hebte sich die akustische-raumqualität. abernu: fazit: – gut zum texte in der endredaktion abzuschliessen. – für die tägliche arbeit für mich nicht brauchbar. (wLan = oxygen)

ich ziehe also weiter. die zweite station:

stimmt. in den 5. stock bin ich gar nicht gegangen. sollte ich vielleicht wieder mal. aber… vor ca einem jahr habe ich mir diese folterkammern angesehen. da sitzen die studis wie hühner auf der stange in total trostlosen räumen. da rettet einem nur noch die nähe zum raum der stille oder das uniTurm restaurant… wobei es ja dort schon wieder einen ausweis braucht, welchen ich (noch?) nicht habe…

ich ziehe also weiter. die zweite station:

zentralbibliothek der uni zürich. 600 arbeitsplätze. mit wLan und grösstenteils mit eigenem stromanschluss. sagt die broschüre. alles klappt rasch. mit benutzerausweis soll auch zeitlich beschränkt der katalog nutzbar sein. (brauche ich nicht. hat genügend rechner, die diese zugänge bieten.) und: eben. echtes freies wLan. ausser: mein chromebook geht in der begegnung mit manzoonNEIN:monzoon! auf bisher nie gesehene weise in die knie… (ich geh mal am – auch hier sehr freundlichen desk – fragen… ;-)

allgemein:
– aktuell wird hier gebaut. geschraubt. gebohrt. aber es lässt sich prima arbeiten. das könnte mein ort werden…
– tagesaktuell bedrucktes holz gibz auch…
– alles prima… aber eben erst nach der lösung mit @monzoon ;-)

okheee… das nenn ich mal support… GENIAL… (odr was bloss begleitung? odr… wie auch immer. ich bin drin. es läuft. müsste ich jetzt nicht mehr, machs aber trotzdem. habe nämlich noch eine letzte idee. darum:

ich ziehe also weiter.

wowarich?ahja: ich ziehe also weiter.

oh. nicht gefunden… hab den ort velwechsert…

wer umwege geht, wird ortskundig ;-)

die richtung, in welche mich meine erinnerung trieb, war schon richtig… aber ich bin zu wenig weit gegangen… bis zum bahnhof stadelhofen hätte ich gehen müssen. heute morgen stand ich dann zufällig vor dem haus: www.sozialarchiv.ch

es hat aber nur sehr wenig plätze. und da sind einige sehr nah beieinander. sich gegenseitig aufs material gucken, scheint hier inklusive. viel totes holz und themen, welche mich interessieren. wLan inklusive. kurzum: ein zweiter guter ort.

damit lässt sich beginnen…


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese HTML Tags kannst du verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>