ELE­MEN­TE EINER KON­STEL­LA­TO­RI­SCHEN KOM­MU­NI­KA­TI­ON #prin­zi­AB­WE #dfdu bd5

ein­trag in arbeit

original

 

An der Arbeit für Band 5 von DIE FORM DER UNRU­HE #prin­zi­Ab­we Umgang mit Infor­ma­ti­on auf der Höhe der Zeit. Kon­stel­la­to­ri­sche Kom­mu­ni­ka­ti­on

Ele­men­te einer kon­stel­la­to­ri­schen Kom­mu­ni­ka­ti­on

Intro:

Die Welt ist ein Para­dies.
Das stimmt ganz sicher. Es ist alles da. Von allem. Viel zu viel. Für Men­schen. (#Spra­che)

Die Welt ist eine Schei­be.
Das stimmt ganz sicher. Ich sehe es ja jeden Tag. Die Son­ne geht auf. Und unter. (#Schrift)

Die Welt ist eine Kugel.
Das stimmt ganz sicher. Goog­le hat es foto­gra­fiert. Wenn ich mit der 3D-Bril­le immer in die glei­che Rich­tung düse, kom­me ich irgend­wann wie­der an den glei­chen Ort. Bloss von der ent­ge­gen gesetz­ten Sei­te. (#Buch­druck)

Die Welt ist ein Gespräch.
Das stimmt ganz sicher. Wobei ich nichts zu sagen haben. Und zei­gen nützt auch nichts. Aber in mei­nem Zet­tel­ka­sten lie­gen mei­ne Zet­tel und die Com­pu­ter fin­den die und… Das stimmt ganz sicher. (#Com­pu­ter)

Die Beschrei­bung, wie die Welt wirk­lich ist, bleibt stets unter­kom­plex. Das ist kein Plä­doy­er, die Beschrei­bung der Welt wie sie wirk­lich ist nicht immer wie­der neu zu ver­su­chen. #Trotz­dem

Annah­men:

(a) triff eine unter­schei­dung

  • sozi­al­ar­beit als arbeit am sozia­len
  • die beschrei­bung, wie die welt ist, bleibt unter­kom­plex und sagt mehr über men­schen (und ihre com­pu­ter) und ihre für-wahr-neh­mungs­mög­lich­kei­ten aus.
  • die meta­mor­pho­se der sozia­len fra­ge
  • ande­res anders machen

(b) bio – psy­che – sozia­les

  • das bio­lo­gi­sche – stoff­wech­sel an stoff­wech­sel
  • die psy­che – gedan­ken an gedan­ken
  • das sozia­le – kom­mu­ni­ka­ti­on an kom­mu­ni­ka­ti­on

(c) welt­ge­sell­schaft

  • aus­stat­tung – bezie­hung – kri­te­ri­en – macht (sil­via staub-ber­nas­co­ni)
  • mit­rech­nen­de com­pu­ter. mit allem rech­nen (maren leh­mann)
  • die neue drei­tei­lung der gesell­schaft der gesell­schaft (com­pu­ter – in netz­wer­ken nütz­li­che – UBER­flüs­si­ge men­schen)
  • medi­en­wech­sel als kom­mu­ni­ka­ti­ve anschluss­ver­wei­ge­run­gen (hyperaf­fir­ma­ti­on)
  • die her­aus­for­de­rung der bän­di­gung von (sozia­ler) «un>ruhe<

#Spra­che 

  • Spre­chen meint, die lodern­den Gefüh­le im Abgleich mit ande­ren lodern­den Gefüh­len zu beru­hi­gen. (Sinn­über­schuss: Refe­renz­über­schuss)

#Schrift

  • Schrei­ben meint, im Über­schuss aller Mög­li­chen Aus­sa­gen, einen Satz auf einen (line­ar-kau­sa­len, logi­schen, in sich stim­mi­gen) Punkt hin abzu­schlies­sen. (Sinn­über­schuss: Sym­bol­über­schuss)

 #Buch­druck

  • Das maschi­nel­le Publi­zie­ren meint, zwei (sol­cher) Punk­te in mecha­ni­scher Abhän­gig­keit zum rea­len funk­tio­nie­ren zu brin­gen und jede Art der Stö­rung die­ses Funk­tio­nie­rens aus­zu­schal­ten. Und der #Kri­tik zugäng­lich zu machen. (Sinn­über­schuss: Kri­tik­über­schuss)

 #Com­pu­ter

  • Kon­stel­la­to­ri­sche Kom­mu­ni­ka­ti­on, inklu­diert das kom­mu­ni­ka­tiv Exklu­dier­te und pro­zes­siert die Art und Wei­se des Zusam­men­hangs in einem spe­zi­fi­schen Work­flow.  Eine Aus­sa­ge muss Bewäh­rung pas­sie­ren las­sen. (#dfdu bd2, kap 5 und 6) (Sinn­über­schuss: Kon­troll­über­schuss)

(…)

Hand­lungs­prin­zi­pi­en rel­oa­ded

1) Unter­schei­dun­gen beob­ach­ten

  • spen­cer-brown
  • #LoF
  • beob­ach­tung beob­ach­te­ter beob­ach­tung (Nie wie­der Ver­nunft. Niklas Luhmann/Dirk Baecker)
  • line­ar-kau­sal? syste­misch-pro­zes­su­al!

2) Kom­ple­men­ta­ri­tät als Spe­zi­al­fall einer Unter­schei­dung

- wil­liam james
– schulz von thun: wer­te- und ent­wick­lungs­qua­drat

3) bei @imTunnel #Count­ToThree bei @sms2sms #Count23

- sta­bi­li­tät (tisch)
– dyna­mik (tri­an­gu­la­ti­on)
– zir­ku­la­ri­tät
– kom­ple­xi­tät
– para­do­xie
– emer­genz
– kon­tin­genz
– gram­ma­tik (insa + mat­thi­as)

PODCASTS/Links rund ums the­ma: 

https://twitter.com/sozialwelten/status/735105603731853312

Hom­mage an Aby War­burg

NACH­TRä­GE:


0 Kommentare für “ELE­MEN­TE EINER KON­STEL­LA­TO­RI­SCHEN KOM­MU­NI­KA­TI­ON #prin­zi­AB­WE #dfdu bd5

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese HTML Tags kannst du verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>