#ParaBoxOn | #FragStatistik #FragSozialarbeit | đŸ„đŸ‘ŸđŸš€

Langsam: Mein Blog ist mein Karten­raum und keine BĂŒhne. Ich weiss wie man pub­liziert. Das hier ist etwas anderes. d!a!n!k!e | WORK IN PROGRESS reload fĂŒr aktuellen schreib­stand | warum ich nicht pub­liziere? weil ich es kann. weil es geht. weil ich es fĂŒr angemessen halte. | This Blog in Englisch | Ù‡Ű°Ù‡ Ű§Ù„Ù…ŰŻÙˆÙ†Ű© ŰšŰ§Ù„Ù„ŰșŰ© Ű§Ù„ŰčŰ±ŰšÙŠŰ© | èż™äžȘćšćźąæ˜Żäž­æ–‡çš„ | Ce blog en français | Questo blog in ital­iano | Tgi Ăšn ils inimis da la translaz­i­un auto­mat­i­ca? — Ils medems che #Wikipedia/#Wikidata han odiĂ  sco il diav­el l’aua bene­di­da.

Ist die #SystemAnalogie kontraintuitiv und nur die #OrganismusAnalogie natĂŒrlich, welche den Menschen in den Mittelpunkt stellt?

Es wird immer wieder so getan, als sei die #Sys­te­m­Analo­gie kon­train­tu­itiv, the­o­retisch, abstrakt und die Kör­p­er- oder #Organ­imu­sAnalo­gie “natĂŒr­lich”. Das ist natĂŒr­lich Quatsch:

  • #Bio: Wenn der Gross­vater stirbt, wird dieser in die Erde gelegt und sein Kör­p­er wird zu dem, was dieser immer war: Natur.
  • #Psy: Wenn das Kind Bauch­schmerzen hat, muss es jam­mern, wim­mern, weinen oder schreien. Weil ein Copy/Paste von GefĂŒhlen in die GefĂŒh­le von anderen Men­schen nicht wirk­lich gut klappt.
  • #Cyb: Und wenn #chatGPT4 empatis­che SĂ€tze von sich gibt, ist kein Kind blöd genug, anzunehmen, dass die Soft­ware lei­det, wenn das GerĂ€t auf den Boden fĂ€llt.

(Noch Fra­gen?)

Der Clou von #TheLuhmannMap

Wie jede flache Karte, hat auch #TheLuh­man­n­Map ein­fach bloss zwei Dimen­sio­nen.

  • Die vier autopo­et­is­chen Sys­teme — #Psy #Soc #Cyb #Bio — ermöglichen “das Soziale” ganz prĂ€zis einzu­gren­zen. Über alles kann gere­det wer­den. Andere Ebe­nen des vol­lzugs autopoi­etis­ch­er Prozesse kön­nen beobachtet wer­den. Mein Kör­p­er ist Teil des biol­o­gis­chen. Meine Psy­che erfind­et sich einen Umgang konkreten Sit­u­a­tion. Wenn ich mich beginne, darĂŒber auszu­tauschen — so gar in Selb­st­ge­sprĂ€che mit mir selb­st — dann wird dies im Sys­tem des Sozialen prozessiert.
    Ver­gl.: #Smart­Set­ting
  • Die vier Sym­bole — + ≠ # ste­hen fĂŒr die Idee von vier Kul­tur­wech­seln. FĂŒr die ersten drei Kul­tur­for­men ste­hen in jed­er grösseren Stadt je ein sep­a­rates Muse­um zur Ver­fĂŒÂ­gung. (Will sagen: Auch diese Dimen­sion — so abstrakt sie einem zunĂ€chst vorkom­men mag — hat ganz konkret gebaute HĂ€user her­vorge­bracht, welche fĂŒr die jew­eilige Epoche ste­hen.
    Ver­gl.: #Xero­c­ra­cy

    Die 500-jĂ€hrige Epoche von Human­is­mus, Neuzeit, Aufk­lĂ€rung, Mod­ern nen­nen wir hier: Caputal­ism. Caput. das ist lateinisch und meint: “Den Kopf betr­e­f­fend”. Der Kör­p­er, das Indi­vidu­um, die unan­tas­bare WĂŒrde des Men­schen wurde ins Zen­trum gestellt. Nur die poli­tis­che Umset­zung wurde ganz unter­schiedlich ange­gan­gen: (( Sozialismus)Liberalismus). Aber bei­de Umset­zung sind klĂ€glich gescheit­ert. Darum schla­gen wir vor, dass die nĂ€ch­ste Kul­tur­form, welche wir mit ein­er Raute oder einem HĂ€schtag darstellen: Com­monism. Das ver­weist auf die Fokussierung auf die Com­mons.

- + ≠ #kulturwechsel

SpracheSchriftBuch­druckCom­put­erMedi­um
GesprĂ€chs­fĂŒhrungWis­sens-
organ­i­sa­tion
Pub­lizis­tikCyber­nau­tikBest Prac­tice
1:11:11:nn:nSet­ting
ErfahrungOffen­barungWis­sen schaf­fenKon­stel­la­torikGenese von Wis­sen
Mech­a­nisierungMotorisierungAutoma­tisierungDig­i­tal­isierungIndus­tri­al­isierung
Kör­p­erNaturkrÀfteFos­silErneuer­barEnergieform
FĂ€higkeitTauschGeldBlockchainÖkonomie
StammKönig & PapstStaat & Uni­ver­sitÀtAnar­chieHerrschafts­form
-+≠#kul­tur­wech­sel
¯\_(ツ)_/¯

aktueller stand in:

Der Vorteil der #TheLuhmannMap?

(
)

(
)

(
)

Ist #TheLuhmannMap “machtblind”?

Ganz im Gegen­teil: Wenn die Ein­stein­sche Kon­se­quenz ver­langt, dass wir unsere Vorstel­lung von “Zeit und Raum” so skep­tisch in Erin­nung behal­ten mĂŒssen, wie die Kopernikanis­che Kon­se­quenz uns daran erin­nert, dass die Sonne wed­er auf- noch unterge­ht, dies vielmehr etwas ĂŒber unsere Per­spek­tive aus­sagt, dann ver­liert die Luh­mann Karte an schreck­en. Die Land­karte ist selb­stver­stĂ€ndlich nicht das Land. Aber inter­es­san­ter­weise spielt wed­er Zeit noch Raum ein Rolle und doch lĂ€sst die Karte zu, dass Men­schen sich ori­en­tieren kön­nen.

Tat­sÀch­lich ver­langt die Luh­mann Karte, dass die Macht-Frage omnipresent ist.

  • HERRSCHAFT (Die Kon­stel­lierung von Men­schen)
  • SCHICHTUNG (Die Kon­stel­lierung von GĂŒtern)
  • LEGITMATION (Die Kon­stel­lierung von Werten)
  • DURCHSETZUNG (Die Kon­stel­lierung von Gewalt)

Jede Sozi­ol­o­gis­che The­o­rie, welche â€œden Men­schen in den Mit­telpunkt stellt”, fĂ€llt hin­ter die #KopernikusKon­se­quenz zurĂŒck. Und das prĂ€zis im Moment, wo es darum geht, die #Ein­steinKon­se­quenz zu inte­gri­eren? Wer Ohren hat, soll auf die Res­o­nanz des eige­nen Herzens hören (so?) #Hart­MutRosa

(
)

(
)

(
)

(
)

(
)

(
)


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese HTML Tags kannst du verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>