dissent.is/nzz-wikiepedia

cordial beinvegni @sms2sms

AutarkieIndex.org | WikiDienstag.ch | Q102014.xyz | dfdu.org | blog: dissent.is/muster | twit­ter @sms2sms wiki­da­ta Q84056230 @mastodon | Ste­fan M. Seydel/sms ;-)

#NEIN — ich nutze mein blog nicht zum “publizieren”. ich weiss was publizieren ist. und mache es auch. aber nicht hier. warum? weil ich es kann. weil es geht. weil ich es für angemessen halte. it’s the workflow, stupid. (so?)

WikiDienstag.ch ist das neue ((( rebell.tv )))

SCHREIBEN IM NETZ IV

seit 1995 | Phase 4 | CURRENT WRITINGS: RULES FOR RADICALS

  1. What was the rad­i­cal about #Rad­i­cal­Con­struc­tivism?
  2. Anam­ne­sis: #Caputal­ism
  3. Diag­no­sis: #Default­Change
  4. Prog­no­sis: #Lib­er­al­Pa­ter­nal­ism
  5. Ther­a­py: #Com­monism
  6. Search, find & invent: Xero­crat­ic Forms of Action #4r4r
Weit­er­lesen


#wegretuschiertag

LANDINGPAGE: #wegretuschiertag | bestellung & verifizierung @sms2sms

AUS DEM MASCHINENRAUM DER KUNST. Der dritte Versuch.

Der zweite Versuch, #wegretuschiertag zu erklären. (Sei besser. Sagten andere.)

Der erste Versuch, die Idee zu erklären. (Ging schief. Sagten andere :-(

Wie komme ich zu meinem per­sön­lichen #wegre­tuschiertag?

In 6 Schrit­ten zu deinem #wegre­tuschiertag:

(1/6) So kommst du zu deinem persönlichen #wegretuschiertag:

es begin­nt damit, dass du geld über­weist. (über­rascht?)
- wieviel? es kommt drauf an (so?)

innher­halb der schweiz schickst du geld an
+41 79 21 999 22 (twint, kennsch?)

von ausser­halb der schweiz: #dfdu AG IBAN CH73 0900 0000 3064 4084 4: | BIC POFICHBEXXX | stich­wort: #wegre­tuschiertag

(2/6) So holst du dir deinen Text ab:

Nach Ein­gang der Zahlung (Es gilt diese Doku­men­ta­tion) verdichtet @sms2sms einen Gedanken für dich (wie er das macht? Das erk­lärt @metamythos und @merzmensch in diesem Thread auf Twit­ter.)

@sms2sms post­ed den Text in diesem Blog-Ein­trag: https://dissent.is/wegretuschiertag/ (Scrolle nach unten!) 

Dein per­sön­lich­er #wegre­tuschiertag hat jet­zt eine ein­deutige Num­mer. Du kannst diesen (nicht nur in Social­me­dia so) zitieren: #wegre­tuschiertag 007

ACHTUNG: Auch über den Text wird keine Kor­re­spon­denz geführt. Du hast keinen Anspruch auf Abän­derun­gen. Es wer­den keine Rück­zahlun­gen deines Geld gemacht.

(3/6) Jetzt überträgst du selbst den Text in einen #wegretuschiertag

Wenn du deinen Text für deinen per­sön­lichen #wegre­tuschiertag gefun­den hast — wenn also hier im Blog der Text einge­tra­gen wor­den ist! — “schwärzt” (oder eben: “retuschierst”) du den Text und machst ihn damit zu deinem per­sön­lichen orig­i­nal #wegre­tuschiertag. Es geht so:

  • Du erset­zt alle Worte durch einen Balken. 
  • Die Leer­stellen bleiben Leerstellen. 
  • Die Umset­zung (Farbe, Mate­r­i­al etc.) ste­ht dir vol­lkom­men frei. 

Nun trägts du deinen per­sön­lichen, orig­i­nalen #wegre­tuschiertag auf, wo immer du diesen auf­tra­gen willst. (Achtung: Für ille­gale Umset­zun­gen wird kein­er­lei Ver­ant­wor­tung übernommen.) 

  • Du kannst deinen #wegre­tuschiertag auch mehrfach auftragen.
  • Du kannst deinen #wegre­tuschiertag auch kom­merziell auswerten. 
  • Der #wegre­tuschiertag gehört vol­lum­fänglich dir. 

ACHTUNG: Damit dein #wegre­tuschiertag tat­säch­lich, wirk­lich, und wirkungsvoll zu einem “Orig­i­nal” gewor­den ist, musst du jet­zt nur noch einen einzi­gen Punkt — Punkt 4 — durch­führen. Das geht so:

(4/6) Bestätigung der Echtheit & Verteilung der Gelder

Sobald du deinen #wegre­tuschiertag fotografiert UND irgend­wo im Inter­netz doku­men­tiert hast, MUSS diese Doku­men­ta­tion hier im Blog ver­linkt sein. 

ACHTUNG: Erst wenn dein Doku-Link HIER UNTEN (scrollen!) einge­tra­gen ist, gilt dein #wegre­tuschiertag als ein “offizielles, von @sms2sms autorisiertes Net­zKunst­Werk.” Ab jet­zt kannst damit am Kun­st­markt von einem ORIGINAL sprechen und Kun­sthandel betreiben. 

Falls wir deine Doku­men­ta­tion nicht selb­st find­en (schicke den Link an wegretuschiertag@dissent.is ;-)

Ein Weit­er­verkauf dein­er Arbeit ist erst abgeschlossen, wenn hier die neue Käufer­schaft ein- & nachge­tra­gen wor­den ist. (Was freilich nur mit ein­er Kau­tion — 10% des Kauf­be­trages — möglich gemacht wird.) 

Alle Geldeinträge werden dokumentiert und verteilt:

Was du darüber hinaus erhälst?

Weit­er­lesen


Die #3Fehler von #RadikalerKonstruktivismus (so?)

SCHREIBEN IM NETZ IV

seit 1995 | Phase 4 | CURRENT WRITINGS: RULES FOR RADICALS

  1. What was the rad­i­cal about #Rad­i­cal­Con­struc­tivism?
  2. Anam­ne­sis: #Caputal­ism
  3. Diag­no­sis: #Default­Change
  4. Prog­no­sis: #Lib­er­al­Pa­ter­nal­ism
  5. Ther­a­py: #Com­monism

Mem­os & Links vom 27.09.2022 | WikiDienstag.ch/WhtsNxt | Die ganze Playliste: WikiDienstag.ch #Medi­enthe­ater

[/h]WORK IN PROGRESS[/h]

Weit­er­lesen


https://twitter.com/sms2sms/status/1452006630514642950/photo/1

Warum @srgssr gar kein #ServicePublic ist? #RadioTheorie und andere einfache Antworten auf sehr komplexe Fragen (so?)

Mem­os & Links vom 04.10.2022 | WikiDienstag.ch/WhtsNxt | Die ganze Playliste: WikiDienstag.ch #Medi­enthe­ater

Weit­er­lesen


#PTT — die disko @ dissent.is/muster: “and then i saw a loop” @atbense @metamythos (2012 — 2022)

#busi­ness #nudg­ing #dan­ger #action #pon­stan

Weit­er­lesen


#LiberalerPaternalismus in 3 Minuten #LuhCon22

WORK IN PROGRESS

zum Tik­tok | Mem­os & Links zum #Medi­enThe­ater vom 23.09.2022
Die ganze Playliste: WikiDienstag.ch Pro­dUs­ing #DataL­it­er­a­cy

Weit­er­lesen


#GR100 — il grischun en 100 onns @rtrsrg #ServicePublic (“Sche ti guardas sin la punt, na vesas betg quai ch’è connectà.”)

„mein wunsch für die zukunft graubündens“

Weit­er­lesen