#bügelgeber

Textsorte: Blitz
Arbeitsform: Work in Progress
Anlass: (…)
TL;DR: (…)
Bildquelle: Skiliftbuegelgeber.ch
URL/Hashtag: #bügelgeber (Twitter) @buegelgeber (Instagram) #MedienTheater (Wetterbericht)

Facebook hat mir meinen Insta-Account gesperrt. (Jenen von @sms2sms – Klar: Wegen Verstoss der «CommunityRichtlinien im Zusammenhang von #Sozialarbeit #Tripelmandat – darum habe ich die App deinstalliert ;-)

ha!ha!habe dann mal meinen arbeitsplatz auf google maps eingetragen ;-)

6. Februar 2021 #Saharasand im Dadens, während ich am Meditieren der «Konstellatorischen Gesellschaft» war ;-)

Am 23. Januar 2021 hat die Schneemenge es zugelassen, dass der Lift #Dadens bis zur Bergstation geführt werden konnte. Und es war mein Arbeitstag. Mit anderen Worten: ich durfte den Arbeitsplatz in der Nachmittagsschicht – ca. von 11.30 – 16h – weiter einrichten.

Ich dachte, #Bügelgeber sei mein «Lebensabschnittsziel». Aber he, dieser Science Fiction Arbeitsplatz auf 2622 m.ü.M. in der #Surselva ist…

Es besteht ja eine interne Rivalität, ob Lift 3 oder 4 das Sahnehäubchen des Skiegebietes sei. Aber was reimt sich denn besser auf Dekadenz?

Pez Ault oder #Dadens
- eben ;-)

Soeben gelernt. Dadens ist auch im Sommer eine Wanderung wert: Feuerstelle Gendusas Dadens. Jetzt weiss ich auch, wozu dieses Hüttchen bei der Talstation dient ;-)

Aber ok. Das spare ich mir auf den Spätfrühling. Jetzt zuerst dies:

Bernie Sanders im Bogn Sedrun | Maigelshütte | Sontga Gada | und jetzt also auch an der Bergstation Dadens disentis.fun

ZENMEISTER DER BERGE

Meer vom «Bademeister der Berge» gibts auch auf: instagram.com/buegelgeber. Aber nur manchmal ;-)

20 – 40% Arbeitspensum in (meiner Frei-)Zeit von: 8.12.2020 – 11.04.2020

Täglicher Wetterbericht aus Dissent.is/Muster in der Playlist auf WikiDienstag.ch – #MedienTheater – LIVE @910 BMT, aka Swatch-Internet-Time (Field-Correspondent für den «David Lynch Global Weather Report»)

skiline.cc/buegelgeber | Einzelne Tage

d!a!n!k!e skiliftbuegelgeber.ch – muss etzt abr zuerst dissent.is/nzz-wikidata abgeben… dann kann ich hier weiterbauen ;-)))

Curdin – Skiliftbuegelgeber.ch

Stefan M. Seydel, aka sms, aka sms2sms in «Zürcher Festspiel 1901″ (2019, Fotocredit: Charles Schnyder): TwitterWikipediaYoutube (aktuell), SoundcloudInstagramSnapchatTikTokTwitch

Stefan M. Seydel/sms ;-)

(*1965), M.A., Studium der Sozialen Arbeit in St. Gallen und Berlin. Unternehmer, Sozialarbeiter, Künstler.

Ausstellungen und Performances in der Royal Academy of Arts in London (Frieze/Swiss Cultural Fund UK), im Deutsches Historisches Museum Berlin (Kuration Bazon Brock), in der Crypta Cabaret Voltaire Zürich (Kuration Philipp Meier) uam. Gewinner Migros Jubilée Award, Kategorie Wissensvermittlung. Diverse Ehrungen mit rocketboom.com durch Webby Award (2006–2009). Jury-Mitglied “Next Idea” Prix Ars Electronica 2010. Pendelte bis 2010 als Macher von rebell.tv zwölf Jahre zwischen Bodensee und Berlin. Co-Autor von “Die Form der Unruhe“, Umgang mit Information auf der Höhe der Zeit, Band 1 und 2, Junius Verlag Hamburg. Ruhendes Mitglied im P.E.N.-Club Liechtenstein. Er war drei Jahre Mitglied der Schulleitung Gymnasium Kloster Disentis. Seit Ende 2018 entwickelte er in Zürich-Hottingen in vielen Live-Streams – u.a. in Zusammenarbeit mit Statistik Stadt Zürich und Wikimedia Schweiz – den Workflow WikiDienstag.ch, publizierte während der Corona-Krise in der NZZ einen Text über Wikipedia, initiierte das #PaulWatzlawick-Festival 2020 mit und schreibt aktuell an: #DataLiteracy – Elemente einer Kulturform der Digitalisierung im Carl Auer Verlag, Heidelberg. Im Juli 2020 kehrt er mit seinem 1997 gegründeten Unternehmen (Spin-Off mit Aufträgen der FH St. Gallen, Gesundheitsdirektion Kanton St. Gallen, Bundesamt für Gesundheit (BAG) und der EU aus einer Anstellung als Leiter Impuls- und Pilotinterventionen für die Aids-Hilfe St. Gallen/Appenzell) zurück nach Dissent.is/Muster, mitten in die Schweizer Alpen.