Freiheit Macht Angst

#PaulWatzlawick-Festival

29.10.2020 – 01.11.2020

(Aus der Diplomarbeit von Dr. phil. Paul Watzlawick am C.G. Jung-Institut Zürich, 1954)

Festival-Programm & Arbeitsdokument
vor Ort & telepräsent via Zoom

Eröffnungsfest am Donnerstag, 29.10.2020
Anmeldung & Durchführungsort: C.G. Jung-Institut Küsnacht
Andrea Köhler-Ludescher, Wien
Verena Kast, C.G. Jung-Institut
Dagmar Wötzel, Siemens AG
Manfred Tauchner, FH Burgenland 

Ohne Anmeldung & kostenlos:
Freitag, 30.10.2020 im Freiraum ZKB: 30 Minuten Slots
Samstag, 31.10.2020 in Near ToolBox ZhdK: 7 Minuten Inputs
Sonntag, 01.11.2020: Informelles Frühstück und Bye-Bye-Party für jene, welche in Zürich vor Ort sind.

ZOOM ID 874−3179−0133
Passwort: 060049

Offizielle Hashtags
Ganzes Festival: #PaulWatzlawick
Speziell Tag 2: #ErdbeerHochZeit
Sepziell Tag 3: #xx7zrh

In Zusammenarbeit mit
C. G. Jung Institut, Zürich, Paul Watzlawick Geselleschaft, Warmbach-Villach, FH St. Pölten, Alois Huber, #dfdu AG, Konstellatorische Kommunikation, Kunst als Kunsttherapie, NEAR Toolbox ZhdK, @Filterraum (u.v.a.m)

Weitere Landing-Pages zum Festival
Ausschreibung C.G.-Jung Institut für den Donnerstag
Kunst als Kunsttherapie
Facebook
Alois Huber (im Aufbau)

Danke für Zuwendungen, Spenden oäm
10 Freiexemplare von «Paul Watzlawick 4.0» + Eur 500.-

Freitag, 30. Oktober 2020, 14h
Vernissage Publikation:
#DataLiteracy – Elemente einer Kulturform der Digitalisierung,
Stefan M. Seydel @CarlAuerVerlag

Weitere Ankündigung
Blog-Einträge zu 100 Jahre Paul Watzlawick (2021) bei Andrea Köhler-Ludescher (Hrsg.), Beitrag von Stefan M. Seydel: Wie mich #PaulWatzlawick gefunden hat. Und hocken liess

Das Festival als eine Fortsetzung von…

Facultas Verlag Wien (Hrsg. Roland Fürst und Alois Huber)
mit Beiträgen von Humberto Maturana, Friedemann Schulz von Thun, Giorgio Nardone, Heiko Kleve, Dirk Baecker, Monika Broecker, Andrea Köhler-Ludescher, Stefan Geyerhofer, Sonja Radatz, Ramita Blume, Tina Piazzi und Stefan M. Seydel u.v.a.m)

Vielen Dank @filterraum. Genau (so?)

Archiv
24.11.2016: Symposium für Watzlawick, FH Burgenland
Vortrag Stefan M. Seydel/Tina Piazzi
(Link zum vorgetragenen Text im Kommentar zum Podcast)

Hannah Flusser:

Im Übrigen: