Marcel Proust: Fragebogen (18.07.2015)

Jedes Gruppenmitglied erhält einen vorbereiteten ‘Fragebogen nach Marcel Proust’. Aus diesem Fragebogen wählt jeder für sich eine Frage aus, die er dann einem Gruppenmitglied seiner Wahl stellt.  Der Angesprochene ist gehalten, spontan auf die Frage zu antworten. Dieses Verfahren wird reihum fortgesetzt, bis jeder drei oder vier Fragen stellen konnte.

Der Projektgruppenleiter kann den Fragebogen an die Gruppe und an die Situation anpassen. Zusätzliche Fragen sollten dann allerdings nicht zu direkt auf den persönlichen Bereich oder die Organisation zielen. Fragen, die sich ‘spielerisch’ mit dem gemeinsamen Projekt befassen, sind durchaus sinnvoll.

Uni Düsseldorf. Aus dem Verzeichnist /muendlichkeit/projekt-netz #wentwaischwanimain ;-)
mit aller kraft eine durchgeknallte welt mit klärenden fragen in ordnung zu bringen. wahn – mit welchem sinn? ist wohl klar. ja?

wie müssten die fragen heute lauten? – das wäre eine schöne(re) aufgabe an studierende. odr?

meta1:

«Hinzugefügt sei, dass es aber nicht um den kulturgeschichtlichen Hintergrund des Fragebogens geht, sondern um eben das Spiel “heiterer und heikler Fragen” im Zeitalter metamedialer Bewußtseinskonstitution und vor dem Hintergund des postmodernen, bürgerlichen Disktinktionsgewinns und Lebensstils als Mittel im Kampf um gesellschaftliche Positionen. Da es darum geht Wunsch- und Trugbilder zu sezieren, gibt es selbstverständlich keine Alternative dazu, die Fragen anhand des Fragebogens auf Metaebene zu beantworten

meta2. die zeit mit einem fragebogen für blogger. meistens frauen (so?):

Was ist für Sie das vollkommene Blog?

Mit welchem Blogger identifizieren Sie sich am meisten?

Was ist online Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Was ist offline Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Bei welcher Gelegenheit schreiben Sie die Unwahrheit?

Ihr Lieblingsheld im Netz?

Ihr Lieblingsheld in der Wirklichkeit?

Welche Eigenschaften schätzen Sie an Menschen, denen Sie im Netz begegnen?

Welche Eigenschaften schätzen Sie an Menschen, denen Sie in der Wirklichkeit begegnen?

Was mögen Sie im Netz am wenigsten?

Was stört Sie an Bloggern am meisten?

Was stört Sie an sich selbst am meisten?

Ihr glücklichster Moment als Blogger?

Was halten Sie für Ihre größte Errungenschaft als Blogger?

Über welches Talent würden Sie gern verfügen?

Als welcher Blogger möchten Sie gern wiedergeboren werden?

Ihre größte Extravaganz?

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?

Ihr Motto?

(ohje. ich habs doch getan :-(

Wo möchten Sie leben?
- (im) hier

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?
- bewusstlosigkeit

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?
- reversible

Was ist für Sie das größte Unglück?
- irreversible fehler

Ihre liebsten Romanhelden?
- lia (das foucaultsche pendel, umberto eco)

Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte?
- judas, der lieblingsjünger von jesus

Ihre Lieblingsheldinnen/-helden in der Wirklichkeit?
- tp

Ihr Lieblingsmaler?
- lia periovschi

Ihr Lieblingsautor?
- stefan zweig, walter benjamin oder umberto eco

Ihr Lieblingskomponist?
- prince oder pachelbel oder micromusic und japanischer game-sound. so in diese richtung halt

Welche Eigenschaften schätzen sie bei einer Frau am meisten?
- schaffenskraft

Welche Eigenschaften schätzen sie bei einem Mann am meisten?
- fähigkeit zur selbstfesselung

Ihre Lieblingstugend?
- bockigkeit

Ihre Lieblingsbeschäftigung?
- bockigkeit

Wer oder was hätten Sie gern sein mögen?
- ein esel

Ihr Hauptcharakterzug?
- bockigkeit

Was schätzen bei Ihren Freunden am meisten?
- fähigkeit zur mulitperspektive

Ihr größter Fehler?
- verschmelzungssucht

Ihr Traum vom Glück?
- bewusstlosigkeit

Was wäre für Sie das größte Unglück?
- bewusstlosigkeit

Was möchten Sie sein?
- alles andere

Ihre Lieblingsfarbe?
- schwarz oder orange

Ihre Lieblingsblume?
- alle duftenden. insb. rosen

Ihr Lieblingsvogel?
- jene die singen. und mir nicht auf den balkon scheissen

Ihr Lieblingsschriftsteller?
- das littering der literaten ist mir ein gräuel

Ihr Lieblingslyriker?
- konkrete

Ihre Helden der Wirklichkeit?
- die unterlasser

Ihre Heldinnen in der Geschichte?
- mütter

Ihre Lieblingsnamen?
- vielleicht und eventuell

Was verabscheuen sie am meisten?
- irreversible taten

Welche geschichtlichen Gestalten verabscheuen Sie am meisten?
- alle. das ist zwar etwas zu genau. trotzdem

Welche Reform bewundern Sie am meisten?
- die erfindung von sprache, schrift, buchdruck und computer

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?
- zurückgezogenen gelassenheit

Wie möchten Sie gern sterben?
- ohne schmerzen. und nicht alleine

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?
- bockig

Ihr Motto?
– hier schreibe ich und kann nicht anders.


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese HTML Tags kannst du verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>