#kephalophoren #headless #turitg #stadtwandern #hagiografWie? #erinnern&gedenken&erneuern

nein: das meine ich nicht:

die kephalophoren lernte ich erst in disentis kennen… jetzt kommen also regula + felix dazu. und exuperantius… und dann muss ich natürlich die verbindung zu den täufern er-finden… und dann subito weiter zu den heute sicht- und er/findbaren zeichen… #hagiografWie? #erinnern&gedenken&erneuern

termine/aktuell

recherche

bin grad am schauen, wer noch erreichbar ist in dieser sache. das about der homepage von 2008:

Eine Stadt und ihre Märtyrer – Multimedialer Pfad zu Erinnerungsorten Zürichs

Produktion zur 175-Jahrfeier der Universität Zürich 2008
Version 1, 2007 Universität Zürich:

Universität Zürich: Historisches Seminar, Fachbereich Alte Geschichte und Kulturwissenschaft der Antike (Prof. Dr. Beat Näf in Verbindung mit Prof. Dr. Anne Kolb und Prof. Dr. Christian Marek, Stefan Egli, Stephan Fäh, Benjamin Hartmann, Ervin Janz, Monika Pfau, Véronique Schegg, Danny Schlumpf, Lorenzo Sguaitamatti, Nina Zogg), Multimedia & E‑Learning Services (Michael Ruppen und René Senn, mit Christian Casanova, Brigit Wachter und Xenia Schmid), Stefan Paschke (UniCMS Berater, Webentwickler), Neue Kantonsschule Aarau (Stephan Näf und die Abteilung 1E infcom).

In Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Landesmuseum, dem Hochbauamt und dem Stadtarchiv der Stadt Zürich (Stadtarchäologie: Dr. Dölf Wild, dem Baugeschichtlichen Archiv der Stadt Zürich: Thomas Meyer), der Grossmünsterkirchgemeinde, der Antiquarischen Gesellschaft und der Zentralbibliothek Zürich sowie Prof. Dr. Otto Wermelinger und Regula Geiser von der Universität Fribourg.

Einführung
video: loc1n.m4v

1 Von der Universität zum Neumarkt
video: weg1_2.m4v

Von der Universität führen uns verschiedene Stationen wie Haus zum Rechberg undHirschengraben zum Neumarkt.

2 Neumarkt 4
video: loc2n.m4v

Im Gebäude des Neumarkt 4 befindet sich das Haus Zum Untern Rech, wo das baugeschichtliche Archiv der Stadt Zürich untergebracht ist. Dort können wir das Stadtmodell des Architekten Hans Langmack besichtigen, welches Zürich in der Zeit um 1800 zeigt

2 > 3 Vom Neumarkt zum Grossmünster
video: weg2_3.m4v

Nach Besichtigung des Modells gehen wir via Spiegelgasse und Münstergasse zum Platz vor dem Grossmünster, genannnt Zwingliplatz.

3 Grossmünster
video: loc3n_2.m4v

Das Kaiserrelief zeigt Kaiser Karl der Grosse, wie er der Legende nach auf die Gräber von Felix und Regula trifft. Er gilt als Gründer des Grossmünsters wie des Stifts.

3 > 4 Vom Grossmünster zur Wasserkirche
video: weg3_4.m4v

Wir verlassen das Grossmünster, gehen links über den Zwingliplatz um die Kirche herum Richtung Limmat und gelangen über ein paar Treppen – früher gab es eine sogenannte Märtyrertreppe – zum Limmatquai. Gegenüber stehen Helmhaus und Wasserkirche.

4 Wasserkirche
video: loc4n.m4v

Die Wasserkirche gilt als die Hinrichtungsstätte von Felix und Regula. Die Zürcher Stadtpatrone sollen hier auf diesem Stein enthauptet worden sein

4 > 5 Von der Wasserkirche zum Fraumünster
video: weg4_5.m4v

Wir überqueren die Limmat über die Münsterbrücke. Beim Reiterdenkmal von Hans Waldmann biegen wir nach links ab. Zwischen dem Stadthaus und der Fraumünsterkirche liegen hinter einem Eisenzaun die Reste des Kreuzgangs des Klosters.

5 Fraumünster – Kreuzgang
video: log5n.m4v

Auf den hochmittelalterlichen Pfeilerreliefs im rekonstruierten romanischen Kreuzgang stehen Felix und Regula vor dem römischen Stadthalter Decius und erleiden das Martyrium

5 > 6 Vom Fraumünster zum Lindenhof
video: weg5_6.m4v

Wir verlassen den Fraumünsterkreuzgang, überqueren den Platz und spazieren durch die Storchengasse Richtung Weinplatz. Kurz vor dem Weinplatz biegen wir in ein kleines Gässchen ein und überqueren die Reste Römischer Thermen. Danach rechts über den Platz vor der Kirche St. Peter, die Peterhofstatt, zur Strehlgasse und hoch zum Lindenhof.

6 Lindenhof
video: loc6n.m4v

Der Lindenhof war auch in religiöse Feierlichkeiten einbezogen. Einmal jährlich, am Pfingstmittwoch, führte eine Prozession zu Ehren der Stadtheiligen Felix und Regula über den Hof. Natürlich verschwand das Prozessionswesen in der Reformation

7 Vom Lindenhof zum Landesmuseum
video: weg6_landesmuseum.m4v

Als Abrundung des Stadtrundganges machen wir einen Besuch im Landesmuseum. Einige der Kunstschätze, die Sie im Bild oder als Kopie gesehen haben, treffen Sie hier im Original an! Vom Lindenhof erreichen wir in wenigen Minuten das Schweizerische Landesmuseum gleich neben dem Hauptbahnhof.

zweiter spaziergang:

http://www.grossmuenster.ch/

exkurs: zwingli – täufer

exkurs zum exkurs;

http://www.anabaptist.ch/

verbindung von #kephalophoren + #täufer

WEITERE LINKS (ungeordnet):

darstellung kephalohoren

 


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese HTML Tags kannst du verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>